logo

PATENKINDER PERU e.V.
FRAUENWERKSTATT "Club de Madres"
Pamplona Alta, Lima

Weihnachten 2020

Weihnachten 2020-1
Weihnachten 2020-2

 

No importa que tan lejos vivan……Ustedes siempre serán nuestra familia muy cercana a nuestros corazones. Damos gracias a la vida por tenerlos a Uds., en nuestros caminos y darnos una luz de esperanza con su apoyo. A pesar de las circunstancias se cumplió a realizar la entrega de sus donaciones a todas las familias en los peoresMomentos de la pandemia.

CON MUCHO CARIÑO          ANA MARIA MONTALVO

Obwohl Sie so weit weg wohnen – Sie werden immer unsere Familie sein – sehr nahe in unseren Herzen. Wir danken dem Leben, dass wir Sie auf unserem Weg gefunden haben und Sie uns mit Ihrer Unterstützung das Licht der Hoffnung geben. Trotz der Umstände konnten wir die Übergabe Ihrer Geschenke an alle Familien realisieren – in den schlimmsten Momenten der Pandemie.

Von ganzem Herzen                                                         Ana Maria Montalvo Projektleiterin in Lima

 

Die Vorbereitungen für die Geschenkübergabe sind getroffen (Ana, rechts oben) mit unseren unermüdlichen Helferinnen). Dann gab es über viele Stunden nur noch glückliche Gesichter

Lima1Weihnacht2020

Liebe Pateneltern, Freundinnen und Freunde.

 

Ein schwieriges Jahr geht nun zu Ende. Wir bedanken uns sehr herzlich für Ihre Unterstützung, die Fürsorge für Eure Patenkinder und die Extra-Zuwendungen für unsere Familien in Lima und den Verein.

Diese Spenden haben es uns ermöglicht, die an Covid 19 erkrankten Familien mit Medikamenten zu versorgen und auch notleidende Nachbarsfamilien, die nicht zu unserem Projekt  gehören, mit Lebensmitteln zu unterstützen.

Seit September werden wir wieder mit Lebensmittel beliefert und auch der seit Jahrzehnten bewährte Geldtransfer läuft wieder wie gewohnt. Die Werkstatt ist leider immer noch geschlossen, und wir rechnen nicht damit, daß wir vor Februar wieder öffnen können, obwohl die Mütter sich das sehnlichst wünschen.

Ein paar arbeitslose Väter haben dile Werkstatt renoviert, das Material konnten wir selbstverständlich zur Verfügung stellen.

Auch ein Baum wurde aufgestellt, damit die Mütter und die Patenkinder beim Abholen der Weihnachs-Geldgeschenke ein wenig weihnachtliche Stimmung vorfinden.

Zwei befreundete Ärzte haben sich bereit erklärt, diese Aktion zu begleiten, damit auch alle Hygieneregeln und –anordnungen genau umgesetzt werden.

 

Nun wünschen wir Euch Allen besinnliche Weihnachtstage und für das neue Jahr alles erdenklich Gute.

Bleibt gesund.

 

Mit herzlichen Grüßen

Der Vorstand

Gudrun Denecken          Christian Eberhard          Klaus Schellhammer